Erotik - Akt - Sexus


Die menschliche Figur, insbesondere die weibliche, ist und bleibt eine der größten zeichnerischen Herausforderungen überhaupt, welche einen somit auch auf ewig begleitet.
Es ist aber auch oftmals eine Gratwanderung hinsichtlich der Frage, was noch geht in Fragen der sich stets im Wandel befindenden Moral, welche unsere Sehgewohnheiten maßgeblich mitbestimmt,
und ab wann eben dann doch eine gewisse Grenze des noch darstellbaren übertreten zu sein scheint, die einst ein Egon Schiele bewußt zu ignorieren gedachte.